Start-up-Region: Seelzer Biergarten Hochsaison

6. Februar 2022

Der Biergarten in Seelze ist Ziel für Einheimische und Ausflügler.

Hannover gilt als „Leuchtturm“ der niedersächsischen Start-up-Cities mit einer hohen Gründungsaktivität. Eine Analyse des Handelsregisters zeigt, dass im Jahr 2020 43 Unternehmen in der Region Hannover neu gegründet wurden. Als Hochschulstandort bietet Hannover besonderes Gründungspotenzial. Doch auch sonst hat die Region Hannover für Gründerinnen und Gründer viel zu bieten: Wettbewerbe, Gründercamps, Beteiligungskapital, Seed-Accelerator-Programme … radius/30 hat sich vier Start-ups aus der Region genauer angeschaut.

Luca Worbs: Hochsaison

Seit Anfang letzten Jahres ist Luca Worbs Inhaber und Geschäftsführer des Biergarten Hochsaison in Seelze. Der Gastronomie ist er schon lange treu: Bereits 2014 jobbte er nebenbei in der Branche. 2017 machte er sich selbstständig und verkaufte mit einem selbst umgebauten Fahrrad Getränke am Maschsee.

Abitur, Studiumsbeginn und der Start als Inhaber und Geschäftsführer eines Biergartens: 2021 war für Luca Worbs ein abwechslungsreiches Jahr.

Vorletztes Jahr wurde der 20-Jährige vom vorherigen Eigentümer des Seelzer Biergartens angesprochen, ob er Interesse habe, den Biergarten mit 1.500 Quadratmetern Fläche und 200 Sitzplätzen zu übernehmen. Hatte er! „Letztes Jahr bereiteten wir die Übernahme vor und setzten sie dieses Jahr um“, erzählt der Student der Wirtschaftswissenschaften von der Anfangszeit. Im Mai bestand Luca Worbs erfolgreich sein Abitur und eröffnete den Biergarten Hochsaison. „Das war parallel möglich, weil mein Team mich toll unterstützt hat“, betont er. „Letztes Jahr konnten wir pandemiebedingt nur ab und zu öffnen, dieses Jahr konnten wir jeden Tag an sieben Tagen die Woche öffnen, weil wir ein gutes Hygienekonzept haben und keine geschlossenen Räume, sondern alles an der frischen Luft stattfindet.“

Für den Biergarten hat er konkrete Pläne für die Zukunft: „Wir bauen über den Winter aus und um. Unser Ziel ist es, einen Treffpunkt für Seelze zu schaffen, der aber auch darüber hinaus als Anlaufziel für Fahrradtouren oder Ausflüge dienen kann.“ Das Angebot an Veranstaltungen möchte er gerne weiter ausbauen. Dieses Jahr fanden bereits eine Veranstaltung zum Entdeckertag, Schlagerabende wie mit NDR1 Moderatorin Kerstin Werner, Stand-up-Comedy, ein Konzert mit Andreas Kümmert oder ein Auftritt eines Shanty Chors. 

Fotos: Kevin Quadt