HIMMLISCH HOCH, HÖLLISCH SCHNELL UND BRANDNEU

7. Dezember 2017

Der 2. Grand Prix der Artisten – Hannover greift nach den Sternen

Hannover im Festival-Fieber! Zu Weihnachten trifft sich hier „Alle Jahre wieder“ die Weltelite der Artistik zum aufregenden Wettstreit um die Gunst des Publikums. Der 2. Grand Prix der Artisten beim Weihnachtscircus Hannover greift in diesem Jahr nach den Sternen. Himmlisch hoch wird eine Rakete unter der Kuppel ihre riskanten Runden drehen, höllisch schnell wird jongliert oder rasant auf dem Motorradsattel gegen die Schwerkraft gekämpft, überirdisch schön präsentiert sich Körperkunst voller Anmut und Ästhetik. Nach dem furiosen Start der neuen Veranstaltungsreihe 2016 mit 25.000 Zuschauern geht es bei der Neuauflage vom 20. Dezember bis 7. Januar im komplett neuen Programm noch höher hinaus, kündigt sich die Crème de la Crème der Manegenkünstler für den großen Auftritt im Circuszelt auf dem Schützenplatz an. Hochdekorierte Gewinner der großen internationalen Festivals von Paris bis Peking und von Moskau bis Monte Carlo bringen Glitter, Glamour und Gänsehautgefühle in die Stadt. Die aufregende Show für die ganze Familie macht erneut das Publikum zur Jury über die Besten der Besten. Der 2. Grand Prix der Artisten geht dabei ab wie eine Rakete. Highlights unter den Stars der Manege sind dieses Mal unter anderem Vickky und Pablo Garcia mit ihrer feuerspeienden Rakete hoch oben im Circus-Himmel, die russische Handstand-Legende Oleg Izossimov ist ebenso unter den gut 30 Teilnehmern wie die weltbeste Akrobatin im Cyr Wheel, Valerie Inertie aus Kanada. Musikalischer Stargast ist der amerikanische Musiker Marc Terenzi, der live Rockiges und Weihnachtliches singen wird.

Um einen der drei Hauptpreise, wie auch im vergangenen Jahr von der Gilde Brauerei gestiftet, bewirbt sich dieses Mal die Circus-Elite von Kolumbien bis Kanada, von London bis Las Vegas und möchte Hannover unvergessliche Stunden im komfortablen Zelt auf dem Schützenplatz bescheren. Von Stark bis Schräg, von Schön bis Schrill zeigt das Festival in der niedersächsischen Landeshauptstadt außergewöhnliche Manegen- und Bühnenkunst in der festlichsten Zeit des Jahres. Am Ende jeder Vorstellung wird abgestimmt, welche Darbietung am meisten das Herz berührt, welcher Künstler einen förmlich vom Stuhl gerissen hat. Die Siegerehrung findet in der letzten Show am 7. Januar um 15.30 Uhr statt.

Wir verlosen 10 x 2 Tickets für die Vorstellung am 7. Januar 2018 um 15:30 Uhr – mitmachen lohnt sich!
Geht einfach auf unsere radius/30 Facebookseite und nehmt am Gewinnspiel teil.

Infos

20. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018
im Circuszelt auf dem Schützenplatz Hannover
Vorstellungen: täglich 15.30 und 19.30 Uhr (24.12., 1. und 2.1. spielfrei)
Ticktes & weitere Infos: www.weihnachtscircus-hannover.com
Tickets auch erhältlich in allen bekannten Vorverkaufsstellen.