Entdeckungstouren durch den Naturpark Steinhuder Meer

12. August 2020

Bild: Doreen Juffa, Naturpark Steinhuder Meer

Zu Fuß oder mit dem Rad, geführt oder auf eigene Faust: Bei einer Erkundungstour durch den Naturpark Steinhuder Meer gibt es allerhand zu entdecken. Besucherinnen und Besucher bekommen einen Einblick in die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt rund um Niedersachsens größten Binnensee. Um die Gesundheit aller Beteiligten unter Corona-Bedingungen zu schützen, gelten dabei einige Sicherheitsregeln: Die Gruppengröße ist begrenzt, für alle Termine ist eine Anmeldung erforderlich. Das Naturpark-Team nimmt dabei die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher auf. Bei einigen Führungen kommt eine Hörunterstützungsanlage mit desinfizierten Kopfhörern zum Einsatz, um den Mindestabstand zu gewährleisten. Gäste werden gebeten, eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen.

Das Programm im September

Geführte Radtour an der Südseite des Steinhuder Meeres

Auf befestigten Wegen führt die Tour zu spannenden Stationen auf der Südseite von Niedersachsens größtem Binnensee. Verpflegung bitte selbst mitbringen. An einigen Rastpunkten wird zusätzlich Eintritt fällig.
Termin: Sonntag, 6. September, 12.30 bis 17.30 Uhr
Treffpunkt: Naturpark Infozentrum Steinhude, Am Graben 4–6, 31515 Wunstorf-Steinhude
Veranstalter: Naturpark Steinhuder Meer
Leitung: Rolf Kirchner
Anmeldung: 05033/939134
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Geführte Fahrradtour ins Neustädter Land

Entlang der Leine – durch Felder, Wiesen und das Moor – führt die Radtour in den Ostteil des Naturparks Steinhuder Meer. An besonders schönen oder interessanten Stellen werden Pausen eingelegt. Verpflegung bitte selbst mitbringen.
Termin: Freitag, 11. September, 12.30 bis 17.30 Uhr
Treffpunkt: Naturpark Infozentrum Steinhude, Am Graben 4-6, 31515 Wunstorf-Steinhude
Veranstalter: Naturpark Steinhuder Meer
Leitung: Rolf Kirchner
Anmeldung: 05033/939134
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Erlebniswanderung ins Tote Moor

Das Moor ist weitaus mehr als ein mystischer Ort, um den sich zahlreiche Geschichten ranken: Ein intaktes Moor bindet klimaschädliches Kohlenstoffdioxid und ist ein wichtiger Wasserspeicher. Hier leben zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten – etwa der Moorfrosch oder die fleischfressende Pflanze Sonnentau. Auf der geführten Exkursion lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas über die Renaturierung der Moore und die einzigartige Flora und Fauna dieser faszinierenden Landschaft.
Termine: Jeden Freitag, 10 bis 12 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz 11/Alte Moorhütte, 31535 Neustadt-Mardorf
Veranstalter: Naturpark Steinhuder Meer
Leitung: Dipl.-Ing. Elke Bohn
Anmeldung: 0511/616 -26123
Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro

Naturparkhaus in Mardorf

Im markanten Haus am Uferweg erwartet Gäste eine Zeitreise durch die Moore: Die Ausstellung „Vom Torfabbau zum Klimaschutz – Moore im Wandel ihrer Funktion“ liefert Antworten auf Fragen wie: Welche Bedingungen braucht ein gesundes Moor? Wie sah das Leben als Torfbauer aus? Und was kann ich selbst für Moor- und Klimaschutz tun? Das Panorama einer Moorlandschaft vermittelt einen Eindruck von diesem einzigartigen Lebensraum. Mehr Ausflugstipps rund um das Steinhuder Meer hat das Team des Naturparkhauses auch parat. Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten: Mi–So, 11 bis 17 Uhr
Führungen: Jeden Donnerstag um 10 Uhr sowie nach Absprache
Ort: Uferweg 118, 31535 Neustadt am Rübenberge/OT Mardorf
Anmeldung: 0511/616-26123

Infozentrum in Steinhude

Das Infozentrum im historischen Scheunenviertel ist Anlaufstelle für Besucherinnen und Besucher auf der Ostseite des Steinhuder Meeres. In diesem Jahr warten dort zwei neue Ausstellungsmodule auf die Gäste: Im „Nachtwald“ haben sich allerlei tierische Naturparkbewohner verborgen. Mit einer Taschenlampe lassen sich Dachs, Spitzmaus, Siebenschläfer und Co. aus dem Dunklen holen. An der zweiten Station der erneuerten Ausstellung läuft auf drei großen Displays ein Film mit Momentaufnahmen aus den Fotofallen der Naturfotografen Max Kesberger und Aiko Sukdolak, unterlegt mit den passenden Tierstimmen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten im August: Mo-So, 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Ort: Am Graben 4–6, 31515 Wunstorf OT Steinhude

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zum Jahresprogramm sowie kurzfristige Änderungen sind unter www.naturpark-steinhuder-meer.de zu finden.