Tag der E-Mobilität in Bothfeld

24. September 2021

Wie weit fahren E-Fahrzeuge wirklich? Ist das Laden kompliziert? Wo finde ich eine Lademöglichkeit und wer installiert mir eine Ladesäule?

Die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute GBK e. V. veranstaltet am Sonntag, 26. September von 12 bis 18 Uhr im Einkaufspark Klein-Buchholz einen Tag der Elektromobilität. Fahrradhändler und Autohäuser, Elektriker und Anbieter von Solaranlagen präsentieren ihre Angebote.

Dr. Jens Clausen, Mitinitiator: „Auf einem Teil des Geländes laden wir zusätzlich die Fahrerinnen und Fahrer von elektrischen Automobilen ein, mit ihren Fahrzeugen zu kommen und sich den Fragen von Menschen zu stellen, die über einen Wechsel weg vom Verbrenner nachdenken. Wir glauben, dass erfahrene Elektromobilisten ihre Erfahrungen besonders glaubwürdig an Interessenten weitergeben können.”

Bisher sind Fahrzeuge von Tesla, Renault, Ford, Hyundai, Streetscooter und Porsche angekündigt. Auf Teilnehmer, die Volkswagen, Mercedes, BMW oder Fiat fahren, hoffen wir noch. Für die Initiatoren Hans-Jürgen Jürgen Wittkopf, Jens-Michael Emmelmann und Dr. Jens Clausen ist das Dabeisein wichtiger als Pünktlichkeit. Gute Laune und Begeisterung sind wichtiger als die Kenntnis aller technischen Details, betonen sie. 

Der Klimawandel wird die Energieversorgung wie auch die Mobilität verändern. Um den Wandel rasch möglich zu machen, möchten die Initiatoren mit diesem Markt den Erfahrungsaustausch fördern und Informationen zur Elektromobilität auf zwei, drei und vier Rädern anbieten. Anbieter informieren außerdem über solargesteuerte Jalousien bis hin zur Photovoltaikanlage für den kompletten Haus-Energieverbrauch. 

Verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 17 Uhr im Einkaufspark Klein-Buchholz

• 35 Geschäfte mit verkaufsoffenem Sonntag von 12 – 17 Uhr
• Jazz-Musik vom Feinsten bis 18 Uhr
• Infos zur E-Mobilität von der Hauptbühne
• Jung und Alt kommen auch nicht zu kurz – Segway, Quads, Karussell und mehr

Eine weitere Besonderheit stellt das Forum Hannover Nordost e. V. mitten auf dem Ausstellungsgelände vor: die JobKick-Börse ist geöffnet, Unternehmen bieten Schülern Lehrstellen oder Praktikumsplätze an, Jobsuchende finden interessante Angebot aus Hannover Nordost. Auf Wunsch werden Bewerbungsunterlagen geprüft und die Suchenden beraten. Also noch ein Grund an diesem Sonntag dabei zu sein.