Nikolaiviertel: Eigentumswohnungen in Hannover-Mitte

24. November 2021

Wer derzeit in Hannover und in der Region auf Wohnungssuche ist, hat es schwer. Egal, ob es sich um einen Wohnungskauf oder um Mietwohnungen handelt. Der Markt ist leergefegt. Für Familien mit Kindern, die ein Haus oder eine größere Wohnung in einem angesagten Quartier oder in Stadtnähe suchen, ist es noch schwerer. Wer schönen Wohnraum mit guter Ausstattung in zentraler Lage sucht, der hat in der Regel nur in neuen Wohnbaugebieten eine Chance. Die Redaktion hat sich einmal umgehört und stellt einige Neubaugebiete vor, die durch ihre Lage, ihr Konzept und ihre Besonderheiten hervorstechen.

Im Nikolaiviertel, direkt gegenüber dem Astorkino, entstehen 44 hochwertige Eigentumswohnungen (Planung und Entwicklung mit Sabo Architekten) mit einer Wohnfläche von 31 bis 87 Quadratmetern. Der Abriss einiger Bestandsgebäude ist bereits erfolgt und man erkennt bereits die neue Baustruktur. Hier realisiert Gundlach einen Ort mit dem Titel mitteNgrün für urbanes Leben.

Die Ausstattung der Wohnungen zeichnet sich durch viele komfortable Details aus. Raumhöhen bis zu drei Meter verleihen den Wohnungen ein gehobenes Ambiente. Einige verfügen über einen Balkon mit schwellenarmem Austritt zum begrünten Innenhof. Das Nikolaiviertel entwickelt sich zu einer Adresse für gediegenes Wohnen und gehobene Büronutzungen. Die unmittelbare Nähe zur City, zur Universität, zu Museen, Kultur und die gastronomische Vielfalt machen den besonderen Reiz des Quartiers aus. Das Besondere: In diesem quirligen Viertel bietet der aufwendig gestaltete und begrünte Innenhof des mitteNgrün (Entwurf: Lohaus + Carl, Hannover) eine angenehm entspannte Ruhe und sorgt für ein Wohlfühlklima, das auch im Sommer für angenehme Kühle sorgt. Dieser begrünte Innenhof nimmt eine bedeutende Rolle in dem Projekt ein und dient als Ruhepol inmitten des städtischen Lebens. Extensiv begrünte Dächer runden das harmonische Gesamtbild ab. Derzeit sind im Verkauf Zwei- bis Dreizimmerwohnungen. Weitere Miet- und Eigentumswohnungen werden in dem Viertel noch entwickelt.

www.gundlach-bau.de/mittengruen

Text: Ingrid Hilgers
Fotos: MACINA digital film GmbH & Co. Kg