ENTDECKERTAG AM 9. SEPTEMBER

13. August 2018

Der Entdeckertag bietet ein buntes Programm unter anderem mit John Winston Berta (Foto oben: Reinhard Weber) und zahlreichen weiteren Künstlern (Bilder unten von links nach rechts): Nils Wülker (Foto: David Königsmann), dem Circus Bunttropfen (Foto: Circus Bunttropfen), Marquess (Foto: Sascha Pierro) und Ida Sand (Foto: Sand).

Auf Tour in der Region Hannover: Am Sonntag, den 9. September findet der 31. Entdeckertag statt. Das Programm steckt voller „Daheimtipps“ – so das Motto 2018. 30 Tourenziele sind über die ganze Region Hannover und die benachbarten Landkreise verteilt. Dazu kommen weitere Ausflugstipps und Radtouren – für den kleinen Urlaub zwischendurch. Beim Entdeckerfest in der hannoverschen Innenstadt erwarten die Besucherinnen und Besucher rund 200 Stände zwischen Aegi und Kröpcke. Für die Musik sorgen auf sieben Bühnen Bands und Künstler wie Marquess, Nils Wülker, Hagelslag, bäm und Torsten Goods feat. Ida Sand. Wie immer gilt am Entdeckersonntag diese Ausnahmeregelung für Busse und Bahnen: Mit dem Ein-Zonen-Tages-Ticket des GVH für 5,40 Euro oder dem Gruppenticket für 10,20 Euro für bis zu fünf Personen geht es zu allen Tourenzielen – egal in welcher Tarifzone sie liegen.

Vor Ort erwarten die Besucherinnen und Besucher Aktionen zum Entspannen oder Mitmachen, Führungen und Spiele. Ob Strandurlaub am Blauen See in Garbsen, auf Kurz-Kururlaub wie einst der Adel in Bad Rehburg oder beim Hundeschwimmtag im Freibad Lehrte die vierbeinigen Freunde im Wasser planschen lassen – beim Entdeckertag warten außergewöhnliche Erlebnisse.

Wer nicht so weit fahren möchte, hat allein in Hannover die Wahl zwischen acht Stationen: In Lahe öffnet die aha-Deponie ihre Tore, ebenso das Tibetzentrum in Mitte. Zur einer „Reise in die Welt des Hörens“ lädt das Deutsche Hörzentrum der Medizinischen Hochschule Hannover nach Groß-Buchholz ein. Immer einen Abstecher wert ist auch das Entdeckerfest in Hannovers Innenstadt: Der Bereich vom Aegidientorplatz bis zum Kröpcke verwandelt sich von 10 bis 19 Uhr in eine Partymeile. Auf sieben Bühnen spielen Bands und Solokünstler, treten Sportgruppen auf, es wird getalkt und gelacht. Zudem laden rund 200 Stände von Vereinen, Kommunen und anderen Institutionen zum Schauen und Mitmachen ein.

Auch in der Innenstadt locken zahlreiche Veranstaltungen (Foto: Christian Stahl).

Das Programmheft zum Entdeckertag liegt an über 200 Stellen aus. Zu finden ist es unter anderem in allen beteiligten Städten, Gemeinden und Landkreisen sowie in den GVH Servicestellen, in Bussen und Bahnen. Außerdem ist es bei der DB, der TouristInformation und direkt bei der Region Hannover im Bürgerbüro, Hildesheimer Straße 20, 30169 Hannover, erhältlich. Die digitale Version steht unter www.entdeckertag.de zum Download bereit. Dort werden auch laufend weitere Informationen und Aktualisierungen ergänzt.