Interesse geweckt?

Und Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen?
Oder Sie kennen jemanden, der radius/30 ab jetzt immer lesen möchte?

HANNOVER: MUSEUM FÜR ENERGIEGESCHICHTE(N)

Herausforderungen der Stromnetzbetreiber

Unser Energiesystem verändert sich in den letzten Jahren stark. Hauptgrund dafür ist die Einbindung der Erneuerbaren Energien in bestehende Stromnetze. Die beiden größten Lieferanten Erneuerbarer Energie – Wind und Sonne – sind schwer planbar und speisen unregelmäßig in die Netze ein. Dies führt zu neuen Herausforderungen, aber auch Chancen für Stromanbieter. Diesem Thema widmet das Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover eine Sonderführung.

Führung zum Thema Energieversorgung heute

Am Donnerstag, den 27. Februar 2020, bietet das Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover um 17.00 Uhr zum letzten Mal eine Führung durch die Ausstellung „Energieversorgung heute“. Die Themenführung beschreibt die historischen Hintergründe und die Chancen digitaler Netze für die Zukunft. Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich an: telefonisch unter 0511 89747490-0 oder per Mail an museum@energiegeschichte.de.

Das Museum für Energiegeschichte(n)

Das hannoversche Museum für Energiegeschichte(n) blickt auf eine abwechslungsreiche Historie zurück: Es wurde bereits 1979 zum 50. Firmenjubiläum der Hannoversch-Braunschweigischen Stromversorgungs AG (HASTRA) eröffnet und trug damals noch den Namen Elektrotechnisches Museum der HASTRA. Heute erhalten die Besucher auf rund 600 Quadratmetern einen Einblick in die Geschichte der Elektrifizierung und der Stromversorgung. Rund 1.000 historische Exponate zeigen anschaulich die verschiedensten Einsatzfelder der Elektrizität: Beleuchtung, Telekommunikation, Medizintechnik, Heizen, Kühlen, Waschen sowie elektrisch betriebene Spielzeuge sind thematische Schwerpunkte. In den vergangenen Jahren hat sich das Haus außerdem zu einer beliebten Tagungs- und Konferenzstätte entwickelt.

Das Museum für Energiegeschichte(n) hat dienstags bis freitags von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

www.energiegeschichte.de