Jeinser Bluesfestival vom 22. bis 25. September

14. September 2021

Andreas Bock

Vom 22. bis 25. September 2021 findet das 1. Jeinser Bluesfestival statt. Initiator Andreas Bock aus Jeinsen, selber Profi Schlagzeuger und German Blues Award Gewinner hat sich zu Lockdown Zeiten geschworen, „sobald wieder Kunst und Kultur möglich ist, gebe ich Vollgas“!

Gesagt, getan. Und so hat er nun für Ende September unter dem Motto „Großer Blues im kleinem Jeinsen“ 10 regional, national und international bekannte Formationen ins schöne Jeinsen eingeladen, um den Corona-Blues zu verjagen. 

Mit der 79-jährigen Janice Harrington aus Lüneburg geht die zweitplatzierte der letzten „Voice Senior“-Show genauso an den Start wie auch die in Berlin lebende argentinische Gitarristin Vanesa Harbek. Die schwedische Sängerin Viveca Lindhe gibt sich genauso die Ehre wie die Boogie Woogie Königin Katharina Albert aus Innsbruck. Neben dem Gitarristen Franz Gottwald aus Rössing wird das Trio um „It´s me“ aus Hannover die regionale Seite abdecken.

Bock selber wird mit seinen Formationen „Boogie Royal“ und dem „modern Boogie Woogie Duo“ vertreten sein. Insgesamt über 30 Musiker*innen in vier Tage versprechen ein hochwertiges Unterhaltungsprogramm! Zudem wird mit dem deutschen Insider Tip „Muddy What“ ein Trio mit großartigen jungen Talenten aus München nach Jeinsen reisen. 

Die Konzerte sind an folgenden Orten: 22.09. (Landgasthaus), 23.09. (St. Georg Kirche) und 24. und 25.09. jeweils Open-Air auf Kleuker´s Hof. Ortsbürgermeister Günter Kleuker hat sich genauso wie der Bürgerverein sofort bereit erklärt, Bocks Idee zu unterstützen. Als Schirmherrin fungiert Bürgermeisterin Ramona Schuhmann. Tickets und weitere Infos unter boogiebock@bluesdrumming.de