Konzert „Reiselust“ mit Pianistin Gesa Behrens

10. September 2021

Die weißen Strände der Copacabana, die bunten Korallen vor der australischen Küste – lange waren die schönsten Orte der Welt nicht mehr so fern wie im Augenblick. Die Corona-Krise verengt unseren Horizont, für viele von uns bliebt in diesem Jahr nur das Fernweh.

Auch dem französischen Komponisten Claude Debussy blieb es vor über 100 Jahren verwehrt, zu reisen – wenngleich dies in seinen klammen finanziellen Mitteln begründet lag. Seine Lösung hierfür: „Wenn man nicht das Geld hat, sich Reisen leisten zu können, muss man sie im Geist machen.“ Im Geiste reisen, das wollen wir an diesem Klavierabend der Pianistin Gesa Behrens gemeinsam tun. Gesa Behrens nimmt uns mit auf eine musikalische Reise um die Welt, präsentiert Stücke aus verschiedenen Ländern und führt durch den Abend. Gespielt werden unter anderem Werke von Bach, Schubert, Debussy und Say.

Wann? Freitag, 24. September 2021
Beginn: 19 Uhr
Wo? In der Michaeliskirche Hannover-Ricklingen (Pfarrstraße 72, 30459 Hannover)

Der Eintritt ist frei! Um eine Spende am Ausgang wird gebeten!

Über Gesa Behrens

Gesa Behrens (*1993 in Bremen) begann mit dem Klavierspiel im Alter von sechs Jahren. Sie studierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover in der Klasse der berühmten polnischen Professorin Ewa Kupiec und schloss sowohl den Bachelor- als auch den Masterstudiengang der künstlerisch-pädagogischen Ausbildung mit Bestnote ab. Ihre pianistische Ausbildung vervollständigte sie durch ein einjähriges Studium am Koninklijk Konservatorium Brüssel in den Klavierklassen von Prof. Daniel Blumenthal, Prof. Jan Michiels und Hans Ryckelinck. Darüber hinaus besuchte sie diverse Meisterkurse unter anderem bei Konstanze Eickhorst, Josep Colom, Boaz Sharon und Jerome Rose. 2017 wurde sie in das Programm International Certificate for Piano Artists unter Leitung von Nelson Delle-Vigne Fabbri aufgenommen, in dessen Rahmen sie an Meisterkursen und Konzerten im europäischen Ausland teilnahm.

Gesa Behrens konzertiert in Deutschland und im europäischen Ausland und trat bisher in Deutschland, Frankreich, Belgien, Spanien, Italien, Polen und Litauen auf. Ihre pianistischen Leistungen wurden mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet. So erhielt sie z. B. das Deutschlandstipendium für „Begabte Studierende und Studienanfänger der HMTMH“ und wurde beim Internationalen Wettbewerb Münchner Klavierpodium der Jugend mit dem Chance-Festival-Preis sowie mit dem Henle-Preis ausgezeichnet. 2018 hatte Gesa einen Auftritt bei NDR Kultur in der Reihe „Junge Künstler aus dem Norden”. Sie ist Dozentin für Klavier sowie Klaviermethodik und -didaktik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

www.gesabehrens.de